DKFW Kinderförderwerk unterstützt Projekte der Stiftung COURAGE

Das Deutsche Kinderförderwerk unterstützt Projekte der Stiftung COURAGE

Vertreter des Deutschen Kinderförderwerks waren in der Heidelberger Kinderklinik und übergaben Dr. Bärbel Striegel, Vorstand der Stiftung COURAGE, einen Spendenscheck in Höhe von 4.000 Euro. Die Spende kommt den Projekten „Musiktherapie“ sowie der Ferienkur für chronisch nieren- und leberkranke Kinder zu Gute. „Die Verbesserung der Lebensqualität schwerkranker Kinder liegt uns sehr am Herzen“, sagt Herr Peter Pfützenreuter, Vorstand des DKFW Deutsches Kinderförderwerk e.V..

Musiktherapie bedeutet eine Verbesserung der Lebensqualität und des psychischen Wohlbefindens. Sie ist bei vielen und sehr unterschiedlichen Krankheiten eine wertvolle Hilfe. Insbesondere kleinen Kindern und Jugendlichen hilft sie, mit der psychischen Belastung durch ihre Krankheit besser fertig zu werden, was den gesamten Genesungsprozess positiv beeinflussen kann. Da die Krankenkassen aktuell die Kosten für diese Art der Therapie nicht übernehmen und man hier auf Spenden angewiesen ist, unterstützt das Deutsche Kinderförderwerk diese Initiative. Durch den Spendenscheck wird darüber hinaus zum wiederholten Male auch ein Platz bei der zweiwöchige Ferienkur für Dialysepatienten sowie nieren- und lebertransplantierte Kinder und Jugendliche gefördert, welche die Klinik alljährlich im Sommer durchführt. Unter Sicherstellung der aufwändigen medizinisch-pflegerischen Behandlung und einer fachgerechten psychosozialen Betreuung wird die Ferienkur jährlich für circa 25 Patienten angeboten, wobei die Finanzierung der Ferienkur fast ausschließlich auf Spendenmitteln beruht.

Die Stiftung COURAGE bedankt sich beim Deutschen Kinderförderwerk für die wiederholte Unterstützung dieser Maßnahme.