Ferienkur für nieren- und leberkranke Kinder muss leider abgesagt werden

Leider muss die geplante Ferienkur für nieren- und leberkranke Kinder aufgrund des Corona-Ansteckungsrisikos in diesem Jahr abgesagt werden. „Die Gesundheitsrisiken sind für die chronisch kranken Kinder, darunter viele Immunsupprimierte, nicht kalkulierbar. Und dieses Risiko wird erstmal weiter bestehen, denn trotz aller Lockerungen ist das Virus ja weiter da.“, so der Leiter der Ferienkur Diplom-Psychologe Dirk Bethe. Gerade werden im Team Ideen gesammelt, um dennoch eine Art „Gemeinschaftserlebnis“ zu schaffen – beispielsweise virtuelle Challenges oder gemeinsames Kochen und Essen per Video-Chat. Das kann natürlich nur ein kleiner Ersatz für die persönlichen Erlebnisse der eigentlich geplanten zweiwöchigen Ferienkur sein. Wir hoffen daher, dass es bald wieder möglich sein wird, auch für chronisch kranke Kinder solche Angebote ohne Risiko durchführen zu können.