Ferienkur vom 21. Juli bis zum 04. August 2018 im Schwarzwald

Im Sommer findet wieder die zweiwöchige Ferienkurmaßnahme für chronisch niereninsuffiziente und lebertransplantierte Kinder statt. Dieses Jahr ist das Ziel im Nordschwarzwald in der Nähe von Bad Herrenhalb. Begleitet von Klinikmitarbeiterinnen und -mitarbeitern werden sich fast 30 Kinder von den Belastungen durch die Krankheit erholen können. Die lebensbedrohlich erkrankten Kinder und Jugendlichen, die das ganze Jahr über in der Klinik oder zuhause mit einem Blutreinigungsverfahren (Dialyse) behandelt werden müssen, können hier neue Kraft tanken. Nicht nur vielfältige Freizeit- und Sportangebote stehen auf dem Programm, sondern auch Schulung durch das Fachpersonal der Kinderklinik, um einen möglichst selbstständigen Umgang mit der Krankheit zu erlernen. Begegnungen mit Gleichbetroffenen, nicht allein mit dem Schicksal zu sein ist für alle eine ganz wichtige Erfahrung. Die Familien mit einem schwer erkrankten Kind freuen sich auf die 2 Wochen im Sommer, wenn sie ihr krankes Kind in bester Betreuung wissen und sich den Bedürfnissen der Restfamilie kümmern können.