Projekte_Header_2-Clowns-im-Krankenhaus

Was wir schon erreicht haben

So konnten wir mit Spendengeldern wissenschaftliche Projekte aus verschiedenen Bereichen unterstützen – alle mit dem Ziel mehr Lebensqualität trotz chronischer Erkrankung.

Seit Jahren regelmäßige Besuche der Klinikclowns und der Zooschule in der Klinik und ein immer wechselndes  Kinoprogramm für kleinere und größere Kinder bringen ein wenig Abwechslung und Fröhlichkeit in den Klinikalltag.

Wir finanzieren jedes Jahr eine Ferienkurmaßnahme für chronisch leber- und nierenkranke Kinder, die transplantiert sind oder regelmäßig zur Dialyse müssen. Hier können ca. 25 Kinder und Jugendliche begleitet von Klinikpersonal trotz Krankheit und Dialyse einmal Ferien machen, was sonst nur sehr schwer möglich ist.

Mit dem COURAGE-Projekt „Fit für die Schule“ werden chronisch kranke Vorschulkinder mit häufigen und langen Klinikaufenthalten bestmöglich unterstützt und in ihrer Entwicklung gefördert, dass sie beim Schulstart die gleichen Voraussetzungen mitbringen wie gesunde Kinder.

Sehr bewährt hat sich das Angebot der Musiktherapie am Krankenbett oder gemeinsam mit mehreren Kindern. Die Musiktherapie stellt eine kreative Unterstützung in der Krankheitsbewältigung dar und kann eine Atmosphäre von Geborgenheit vermitteln, kann trösten und zu Entspannung anregen.

Die Spielzimmer in der neuen Klinik konnten eingerichtet werden,  die jungen Patienten können hier unter Anleitung spielen, malen und basteln, vielfältige Materialien und Angebote stehen zur Verfügung. In diesen behandlungsfreien Inseln können die Kinder neue Kraft tanken, die sie dringend brauchen und ein bisschen abschalten. Die Wartebereiche sind fröhlicher und bunter gestaltet worden. Großformatige, interessante Tierbildern laden in den Fluren der Stationen zum Staunen und Betrachten ein.

Zusätzliche Sportgeräte zur Förderung der Bewegungsabläufe unterstützen die Physiotherapie. Bequeme Ruhesessel bieten den Besuchern der Intensivstation etwas Entspannung in der langen Zeit, die sie bei ihren Kindern verbringen.

Wir danken allen ganz herzlich, die diese zusätzlichen Angebote für unsere Patienten ermöglicht haben.

Damit die kontinuierlich laufenden Projekte immer weitergeführt werden können, bitten wir Sie um Ihre Spende.