Traditionelle Großspende vom Heidelberger Schaustellerverband

Das Engagement der Heidelberger Schausteller für chronisch kranke Kinder hat lange Tradition: Gemeinsam mit Heidelberg Marketing sammeln sie seit vielen Jahren auf dem Weihnachtsmarkt Spenden für die Heidelberger Kinderklinik. Durchregelmäßige großzügige Spenden wie diese können Angebote, die nicht zur Regelfinanzierung der Krankenkassen gehören,langfristig für die betroffenen Patienten zur Verfügung stehen. Vor Weihnachten übergaben Horst Kräher und Alf Fischer, vom Vorstand des Heidelberger Schaustellerverband e.V., eine erste Teilspende von 6.040 Euro aus dem Weihnachtsgeschäft an die Stiftung COURAGE für chronisch kranke Kinder am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin! Im neuen Jahr wird diese Summe noch einmal ergänzt, um die weiteren Einnahmen aus den Dosensammlungen der Weihnachtsmarktstände. Die Stiftung COURAGE finanziert mit solchen Spenden Projekte wie die jährliche Ferienkur für nieren- und leberkranke Kinder, die regelmäßigen Besuche der Klinikclowns auf den Stationen oder das Projekt „Fit für die Schule“, bei dem vor allem krebskranke Vorschulkinder mit längerem Klinikaufenthalt am Krankenbett auf den Schuleintritt vorbereitet werden.