Verein zur Förderung der Hockenheimer Tennisjugend spendet 10.000 Euro

Am 28. und 29. Juli 2018 fand im Tennisclub Hockenheim anlässlich des 10-jährigen Bestehens seines Jugendfördervereins ein 24h-Benefiz-Tennismarathon statt. 160 Spieler schlugen am Stück in spannenden Matches auf. Über den ganzen Veranstaltungszeitraum hinweg sammelten die Tennisspieler unter den Gastmannschaften und im Publikum Spenden zu Gunsten der Initiative COURAGE. Selbst nach dem Event trafen noch Spendengelder für unsere Projekte für chronisch kranke Kinder ein. Vom achtköpfigen Organisationsteam waren stellvertretend Heinz Egenlauf, Christoph Heinzelmann, Matthias Maier und Kai Susemichel im Heidelberger Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, um den Spendenscheck über die Erlössumme von 10.000 Euro zu überreichen. Wir bedanken uns herzlich beim Jugendförderverein des Tennisclubs Hockenheim sowie allen Teilnehmern und Unterstützern für die großzügige Fördersumme und die öffentlichkeitswirksame Präsentation von COURAGE im Rahmen des 24h-Benefiz -Tennismarathons.